Geröstetes Blumenkohl-Dip-Rezept {Vegan}

Gesundes Tauchen! Dieser süchtig vegane geröstete Cauliflower-Dip ist mit den toastigen, warmen Aromen von Haselnüssen und geräucherten Paprika gepackt. Verwenden Sie alle Reste als Sandwichaufstrich. Roasted cauliflower dip with chopped pecans and parsley, surrounded by cucumber slices. Gerösteter Blumenkohl-Dip ist eine großartige Möglichkeit, die Aromen von Herbstprodukten zu zelebrieren und gleichzeitig die lästigen Nachmittagslöcher zu zügeln. Ich verwende Blumenkohl oft in Pfannengerichten, Wintersuppe und gerösteten Gemüseschalen. Warum nicht auch Vorspeisen und Snacks? Nachmittage sind für mich tödlich. Oder besser gesagt für meine Taille. Gegen 15 Uhr ist das Koffein in meinem System abgenutzt, mein Gehirn ist vom Computer oder vom Fotografieren von Rezepten gebraten, und die Kinder bitten um Hilfe bei den Hausaufgaben, bei denen ich mich wieder in die Nischen meiner Algebra-Erinnerungen der elften Klasse vertiefen muss ( der Horror!) All dies summiert sich zu niedrigen Willenskraftschwellen, was unweigerlich zu einer Überladung mit Käse und Crackern führt. Nachmittags Snacking dreht sich alles um schnelle und einfache Dips. Normalerweise entspricht dies einer Art Hummus-Inklusiv-Snack wie Mini-Quesadillas oder mediterranen Nachos. Stattdessen verzweigte ich mich diesmal zum gerösteten Blumenkohl-Dip, inspiriert von meiner jüngsten übereifrigen Verehrung für Blumenkohl.

Was Sie für diesen gerösteten Blumenkohl-Dip benötigen:

Dies sind die Hauptkomponenten, die für dieses Rezept benötigt werden (Affiliate-Links enthalten):

  • Blumenkohl: Kaufen Sie entweder einen großen Blumenkohlkopf oder schneiden Sie ihn vor Blumenkohlröschen aus der Produktabteilung.
  • Schalotte: Verwenden Sie entweder eine große Schalotte oder ein paar mittelgroße.
  • Olivenöl: Ein Teil des nativen Olivenöls extra wird zum Rösten verwendet Blumenkohl und Schalotten und der Rest wird während des Pürierens in den Dip geträufelt.
  • Gewürze: Geräucherter Paprika und zerkleinerter Rosmarin sind in den meisten Lebensmittelgeschäften oder online erhältlich. Die restlichen Gewürze sind Salz, Pfeffer und Petersilie.
  • Nüsse: Zweifellos sind meine Lieblingsnüsse in diesem Rezept Haselnüsse . Zur Not können jedoch geröstete Pinienkerne oder Mandelblättchen verwendet werden.

Golden brown cauliflower florets and shallots on a baking sheet.

So machen Sie einen Blumenkohl-Dip:

Es ist nicht kompliziert, diesen Dip zu machen. Es gibt zwei wichtige (aber einfache!) Schritte: Braten von Blumenkohl und Schalotte und Pürieren des Dips. Um den Blumenkohl und die Schalotte zu rösten, werfen Sie sie mit Olivenöl und den Gewürzen, Salz und Pfeffer. Auf einem vorbereiteten Backblech verteilen und in einem heißen Ofen zart rösten und anfangen zu bräunen. Das Gemüse zur Hälfte wenden. Pürieren Sie die Dip-Zutaten wie mit hausgemachtem Hummus. Zuerst das geröstete Gemüse und einige der gerösteten Haselnüsse in einer Küchenmaschine mischen und pürieren, bis sie fast glatt sind. Lassen Sie den Motor der Küchenmaschine laufen und beträufeln Sie das Olivenöl. Den Dip in eine Schüssel geben und mit den restlichen Haselnüssen, einem Spritzer Olivenöl und etwas Petersilie garnieren.

Gesunde Dinge zum Tauchen:

Es gibt viele Tauchmöglichkeiten. Hier sind einige meiner Favoriten:

  • Hausgemachte gebackene Tortilla-Chips oder Pita-Chips. Die saisonalen Kürbistortillachips von Trader Joe’s sind fantastisch mit diesem Dip!
  • Süßkartoffelcracker sind meine bevorzugten knusprigen Schöpflöffel und passen gut zu den gerösteten Blumenkohlaromen. Probieren Sie einen Ihrer Lieblingscracker.
  • Rohes Gemüse wie Gurkenscheiben, Trauben- oder Kirschtomaten, Erbsen, Karotten- und Selleriestangen oder Jicama-Stangen.

Spiced cauliflower dip in a bowl, topped with hazelnuts. Cucumber slices on the side.

Andere gesunde Dip-Rezepte:

5-minütiger Dip mit schwarzen Bohnen {Cookin ‚Canuck} Gesunder mediterraner 7-Lagen-Dip {Cookin‘ Canuck} Spinat-Artischocken-Dip {Gesunde glutenfreie Familie} Französisch Zwiebeldip mit griechischem Joghurt {The Kitchen Girl}

Roasted cauliflower dip with chopped pecans and parsley, surrounded by cucumber slices.

Gebratener Blumenkohldip {Vegan}

Gesund Eintauchen! Dieser süchtig machende vegan geröstete Blumenkohl-Dip enthält die gerösteten, warmen Aromen von Haselnüssen und geräuchertem Paprika.62 Kalorien und 2 Weight Watchers SP

Print Pin Rate

Kurs: Vorspeisen, Vorspeisen für Unterhaltung
Küche: Amerikanisch
Stichwort: Sauber Essen, glutenfrei, vegan, vegetarisch

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Gesamtzeit: 35 Minuten

Portionen: 1 Tasse
Kalorien: 62,4 kcal

​​

Autor: Dara Michalski | Cookin ‚Canuck

Zutaten

  • 5 Tassen Blumenkohlröschen
  • 1 große Schalotte geschält und in dünne Keile geschnitten Wurzel
  • 4 Esslöffel natives Olivenöl extra geteilt
  • 1/2 Teelöffel geräucherter Paprika
  • 1/2 Teelöffel {13 } zerkleinerter getrockneter Rosmarin
  • 1/4 + 1/8 Teelöffel Salz geteilt
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Pfeffer
  • 3 Esslöffel { 15} gehackte Haselnüsse
  • 1 Esslöffel gehackte flache Petersilie

Anleitung

    {17 }

    Heizen Sie den Ofen auf 425 Grad vor. Beschichten Sie ein Backblech leicht mit Kochspray.
  • Kombinieren Sie in einer großen Schüssel die Blumenkohlröschen und die Schalotten Stücke. 1 Esslöffel Olivenöl, geräucherten Paprika, Rosmarin, ¼ Teelöffel Salz und Paprika hinzufügen. Zum Überziehen vorsichtig umrühren. Auf das vorbereitete Backblech geben.
  • Das Gemüse rösten, bis der Blumenkohl weich ist. Auf halbem Weg insgesamt 20 bis 25 Minuten drehen.
  • Lassen Sie das Gemüse etwas abkühlen, schneiden Sie die Wurzeln von den Schalottenstücken ab und geben Sie es in eine Küchenmaschine .
  • Während das Gemüse geröstet wird, rösten Sie die Haselnüsse leicht hinein eine kleine Pfanne bei mittlerer Hitze. Rühren Sie häufig um und achten Sie auf die Nüsse, damit sie nicht verbrennen.
  • Geben Sie 2 Esslöffel Haselnüsse zusammen mit dem restlichen ⅛ Teelöffel Salz in das Gemüse in der Küchenmaschine. Die Mischung pürieren, bis sie fast glatt ist.
  • Bei laufender Küchenmaschine die restlichen 3 Esslöffel Olivenöl beträufeln.
  • Den Dip auf übertragen eine Servierschüssel, garnieren mit etwas Olivenöl (falls gewünscht) und Petersilie. Mit rohem Gemüse, Pita-Dreiecken oder Tortillachips servieren.

Hinweise

Weight Watchers Punkte: 2 (Blau – Freestyle SmartPoints), 2 (grün), 2 (lila)

Ernährung

Portion: 2 Esslöffel | Kalorien: 62,4 kcal | Kohlenhydrate: 2,8 g | Protein: 1,1 g | Fett: 5,8 g | Gesättigtes Fett: 0,8 g | Natrium: 86,6 mg | Kalium: 147,2 mg | Faser: 1,3 g | Zucker: 1g
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert? Wenn Sie dieses Rezept machen, würde ich es gerne auf Instagram sehen! Verwenden Sie einfach das Hashtag #COOKINCANUCK und ich werde es sicher finden.

Der Beitrag wurde ursprünglich am 14. Februar 2017 veröffentlicht und am 12. Oktober aktualisiert , 2020. Offenlegung: Ich bin Teilnehmer am Amazon Services LLC-Partnerprogramm, einem Partner-Werbeprogramm, mit dem ich Gebühren verdienen kann, indem ich auf Amazon.com und verbundene Websites verlinke. Signature.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.