Gingersnaps

Einfache und klassische Gingersnaps. Diese Kekse sind eines meiner Lieblingsrezepte für Urlaubskekse. Perfekt gewürzt und perfekt zu einer Tasse Kaffee oder heißer Schokolade .

 

photo of a stack of gingersnaps

Weihnachtsplätzchen

Ich mache nicht viele Kekse, aber wenn ich das tue, bleibe ich eher bei den Klassikern und es wird nicht klassischer als hausgemachte Gingersnap-Kekse. Süß und gewürzt mit Weihnachtsgewürzen gibt es keinen besseren Kaffeebegleiter als einen Stapel dieser Kekse. Ich bevorzuge eher Keksrezepte, die geschmolzene Butter erfordern, wie meine Melassekekse , aber für diese Gingersnaps bin ich absolut bereit zu warten, bis die Butter weich ist, damit ich sie mit dem Zucker eincremen kann. Um diese Anstrengung auszugleichen, benötigen Sie nur eine Schüssel – zuerst mischen Sie die nassen Zutaten und fügen die trockenen hinzu. Eine Schüssel = einfache Reinigung. Diese Gingersnaps sind eines der wenigen Kekse, die ich zu jeder Weihnachtszeit gerne mache – sie sind nicht nur lecker, sondern auch eine Art Urlaubsaromatherapie. Sie riechen beim Backen fantastisch.

 

Zutaten, die Sie benötigen

  • Nasse Zutaten: Butter, brauner Zucker, Kristallzucker, Melasse, Eier, Vanille
  • Trockene Zutaten : Allzweckmehl, Backpulver, Salz, Zimt, Ingwer und Nelken.

Kekse backen und backen

  • Butter und Zucker zusammen schlagen bis leicht und cremig. Fügen Sie die Melasse, Eier und Vanille hinzu.
  • Fügen Sie alle trockenen Zutaten hinzu, mischen Sie, bis der Teig zusammenkommt, und kühlen Sie den Teig mindestens 30 Minuten lang (oder bis zu einem Tag, wenn Sie ihn vorbereiten möchten ).
  • Ich mag es, einen Esslöffel Teig zu schöpfen, ihn zu einer Kugel zu rollen, die Kugel in Kristallzucker zu rollen und sie auf das Backblech zu legen. Die Kekse verbreiten sich nicht viel, deshalb drücke ich gerne mit dem Boden eines Glases auf die Teigkugel, um eine Scheibe zu erstellen.
  • Für weichere Kekse backen Sie sie 8 bis 10 Minuten lang bei 350 ° F. Fügen Sie für knusprigere Kekse 1 bis 2 Minuten zur Backzeit hinzu.

 

Weitere klassische Cookies

  • Snickerdoodles | Diese Weihnachtsplätzchen haben knusprige Ränder und weiche und zähe Mitten. Mit Zimt gewürzt, ist dies eines meiner Lieblingsrezepte für Kekse.
  • Haferflocken-Rosinen-Kekse mit Schokoladenstückchen | Dies ist mein Rezept für Haferkekse. Die Kekse haben die wunderbarste zähe Textur und ich liebe die Kombination von Rosinen und Schokoladenstückchen, die in den Teig gemischt werden.
  • Schokoladenkekse der New York Times | Nachdem ich dieses berühmte Rezept ausprobiert hatte, wurde es mein einziges Schokoladenkeksrezept. Diese Cookies sind ein bisschen wie ein Projekt, aber die Mühe lohnt sich.
Fettgedruckte Rezeptkartenstile.Melasse, Ei und Vanilleextrakt hinzufügen. Zusammen schlagen, bis alles zusammen ist. Mehl, Backpulver, Salz und Gewürze in einer separaten Schüssel verquirlen, bis alles gut vermischt ist. Zu den feuchten Zutaten hinzufügen und mischen, bis alles gut vermischt ist. Bei Bedarf anhalten, um die Seiten der Schüssel abzukratzen. Zu diesem Zeitpunkt ist der Teig sehr weich. Decken Sie die Schüssel mit Plastikfolie ab und kühlen Sie sie 30 Minuten lang im Kühlschrank.
  • Wenn der Teig fest ist, schöpfen Sie ungefähr 1 Esslöffel und rollen Sie ihn zu einer Kugel. Rollen Sie die Kugeln in den zusätzlichen Zucker und richten Sie sie in einem Abstand von etwa 5 cm auf einem mit Pergamentpapier ausgelegten Backblech aus. Sobald alle Teigbällchen fertig sind, drücken Sie sie mit dem Boden eines Glases leicht an.
  • Backen Sie für ungefähr 8-10 Minuten. Ziehen Sie sie aus dem Ofen, sobald sich die Oberseite der Kekse trocken und fest anfühlt. Wenn Sie einen knusprigeren Keks wünschen, lassen Sie ihn 1-2 Minuten länger im Ofen. Kühlen Sie sie einige Minuten auf dem Backblech ab, bevor Sie sie zur vollständigen Abkühlung in Drahtgitter legen.

Ernährung

    • Portionsgröße: 1 Keks {1 }
    • Kalorien: 137
    • Zucker: 11,3 g
    • Natrium: 57,2 mg
    • Fett: 6,1 g
    • Gesättigtes Fett: 3,7 g
    • Ungesättigtes Fett: 2,1 g

Transfett: 0 g

  • Kohlenhydrate: 19,5 g
  • Faser: 0,4 g
  • Protein: 1,4 g
  • Cholesterin: 23 mg

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.