Mai 16, 2021

Was ist Forex Trading?

Was ist forex? Forex oder auch vollen exchange market genannt ist der devisenmarkt devisen währung werden dort also gehandelt fx ist letztendlich nur eine abkürzung für das ohnehin schon viel zu kurze wort forex und wird jetzt einer sagen er sei fx trader heißt das eigentlich nur dass er letztendlich währung gegeneinander handelt. Wie groß ist der markt um das ganze natürlich irgendwie in der relation zu fassen betrachten wir erst mal den us-aktienmarkt. Der us-aktienmarkt hat ein tägliches durchschnittliches handelsvolumen von 40 milliarden us-dollar.

Schon ziemlich große hausnummer und der ein oder andere wird jetzt denken über 40 millionen das ist ja schon mal. Was der devisenmarkt hingegen wie sehen sie links hat 53 billionen tägliches handelsvolumen. Das also viel viel größer als alle anderen märkte und dementsprechend ist der devisenmarkt auch der größte finanzmarkt der welt. Warum ist das ganze interessant im größten markt unterwegs zu sein weil wir eine enorme liquidität haben das heißt wenn wir auf der seite des käufer sind möchten wir natürlich irgendeinen preis bekommen sagen wir 1 euro 50 und wenn wir an die kriegen markt haben also viele marktteilnehmer ein hohes handelsvolumen dann finden wir auch relativ. Schnell und zügig ein verkäufer der uns diesen preis gehen kann und an dieser stelle aus dem markt raus möchte und wir können letztendlich dann diesen preis abkaufen.

Was heißt das jetzt für uns der forex markt ist nicht so wie die aktienmärkte dass die arme schließen und morgens wieder öffnet nein der forexmarkt als wieder devisenmarkt hat ein. zeitablauf von 24 5 das heißt an fünf tagen in der woche ist der devisenmarkt rund um die uhr geöffnet. Lediglich am wochenende dann wird dann die diesen markt auch geschlossen und öffnet dann wieder zur session also bald uns letztendlich um 23 uhr in deutschland am sonntagabend.

Wenn wir vom handelsvolumen sprechen und auch von verschiedenen währungen sprechen können einfach mal gucken welche währungen werden denn am häufigsten gehandelt und da sehen wir schon dass 84 prozent aller devisentransaktionen mit dem us-dollar sind jetzt. Wird sich der ein oder andere fragen wie kann das denn sein jetzt sind nur 16 prozent die anderen und wie kann das klappen. Wichtig dabei ist zu verstehen dass es immer zwei seiten gibt wir betrachten die letztendlich den us-dollar allein nein die währungspaare und da sage ich schon paare sind immer zu zweit gelistet.

Einfaches beispiel dafür ich fliege aus deutschland mit 100 euro in die vereinigten staaten und möchte jetzt meinen 100 euro die ich an mitgenommen habe um mir vielleicht eine kleinigkeit zu kaufen die möchte ich jetzt zu geld machen. Das heißt ich gehe zu einem schalter mit den 100 euro und möchte jetzt us-dollar dafür haben dass sich letztendlich auch in der handelsüblichen oder in der landesüblichen währung handeln kann. Das ganze heißt also nicht nur dass ich auf der rechten seite jetzt hier in amerika 110 dollar wir kaufen kann nein das heißt auch dass ich jetzt mein geld ja übergehen muss letztendlich meine euros verkaufen muss um dann letztendlich den kauf erhalten zu können.

Das soll einfach zeigen dass wir im devisenmarkt immer zwei seiten haben es gibt zwar letztendlich noch futures wo man da nur eine seite handeln kann aber wenn wir vom klassischen devisen ansprechen und währungspaaren also immer zwei verschiedene währungen gegeneinander betrachten muss einem klar sein dass das heißt wenn ich long gehe heißt es nicht einfach dass ich beide seiten kaufen nein das kann nicht sein sondern wenn ich long verkaufe ich eine seite und kaufe ich die andere seite.

Das muss hängen bleiben wenn ich also wie in diesem beispiel. 110 dollar kaufe verkaufe ich auf der gegenseite meine 100 euro. Würde ich jetzt fund us-dollar shorten was heißt das dass ich letztendlich das fundorte also verkaufen und den us dollar kaufen man kann sich das immer ganz schön wie auf so einer waage vorstellen wenn ich jetzt also möchte dass das eine untergeht also short dann geht das andere letztendlich hoch und so erreiche ich dann letztendlich auch das bild was ich jetzt gerade beschrieben habe sollte.

Warnung: Keine Anlageberatung

Quelle: WirmachenTrader Youtube Kanal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.